Stadtwerke Zeil legen Wert auf Aus- und Fortbildung

Mitarbeiter Florian Pfaff legt Facharbeiterprüfung ab

Die Fachkraft für Wasserversorgungstechnik in der Trinkwasserversorgung der Stadt Zeil a. Main sorgt dafür, dass täglich sauberes Trinkwasser in qualitativer und quantitativer ausreichender Menge den Bürgern zur Verfügung gestellt wird.

Sie erfüllt die Anforderungen der Wasserversorgungsunternehmen nach einem technisch fundierten modernen Ausbildungsberuf. Im Mittelpunkt steht die Technologie der Wassergewinnung, Aufbereitung sowie der Wasserverteilung. Die Ausbildungsinhalte zur Wassergüte und zum Trinkwasserschutz schaffen die Grundlage für verantwortungs- und rechtsbewusstes Handeln in der Trinkwasserhygiene.

Neben den Absolventen der regulären Berufsausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik können nach § 40 BBiG (Berufsbildungsgesetz) auch langjährige in der Wasserversorgungspraxis tätige Personen diesen Facharbeiterabschluss erlangen.

Bürgermeister Thomas Stadelmann und Werkleiter Günter Bier sind erfreut darüber, dass der Mitarbeiter im Wasserwerk der Stadtwerke Zeil, Florian Pfaff, sich dieser qualifizierten Ausbildung 1 ½ Jahre bei der Bayerischen Verwaltungsschule, München, gestellt hat und die Fachqualifikation „Fachkraft für Wasserversorgungstechnik“ erworben hat.

Sie beglückwünschten den Mitarbeiter Florian Pfaff zu einer hervorragend bestandenen Prüfung, überreichten ein Präsent und wünschten Ihm weiterhin viel Erfolg und Freude bei seiner Arbeit in den Stadtwerken.

 

Text und Bild: Stadtwerke Zeil a. Main